Grundschule Wettbergen


Szenario B (Wechselunterricht) ab Montag, 30.11.2020

27.11.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund einer Infektionsschutzmaßnahme müssen wir ab Montag, 30.11.2020, in das Szenario B wechseln. 

 

Es findet dann wieder Unterricht im Wechselmodell statt, was bedeutet, dass Ihr Kind einen Tag in der Schule und einen Tag im Distanzunterricht ist. Das Ganztagsangebot muss entfallen.

 

Die Gruppeneinteilung Ihres Kindes bleibt wie gehabt. Montag startet der Wechselunterricht diesmal mit Gruppe B. Dienstag geht es dann mit Gruppe A weiter.

 

Ab Montag wird es dann auch wieder eine Notbetreuung bis 16:00 Uhr geben. Hier finden Sie die Voraussetzungen und auch das Anmeldeverfahren.

 

Weiter unten gelangen Sie zu den neuesten Briefen des Kultusministers und auch zum aktualisierten Rahmenhygieneplan.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Robert Kühn

(Schulleiter)

Brief des Niedersächsischen Kultusministers an die Eltern vom 26.11.2020

Download
2020-11-26_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 273.5 KB

Brief des Niedersächsischen Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler vom 26.11.2020

Download
2020-11-26_Brief_an_SuS_GS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.9 KB

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona Schule 4.1

Download
2020-11-26_RHP_Schulen_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Darf mein Kind in die Schule gehen?

 

Immer häufiger erreichen uns Fragen, ob Kinder zur Schule kommen dürfen, wenn diese Erkältungssymptome zeigen. Hier gelangen Sie zu einer genauen Orientierung des Niedersächsischen Kultusministeriums:

Download
Erkaeltungssymptome_Schule_DIN_A4_v07_so
Adobe Acrobat Dokument 120.7 KB

Aktuelle Regeln

 

 

Abstand

 

Im Szenario B ist das Abstandsgebot in den Lerngruppen wieder aktiv.

 

Mund-Nasen-Schutz

 

Auf dem gesamten Gelände der Grundschule Wettbergen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Bei folgenden Gelegenheiten tragen die Kinder weiter keine Maske:

 

- im Unterricht (auch Notbetreuung);

- während der zeitversetzten Pausen auf dem Schulhof;

 

Kein Publikumsverkehr

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Eltern und Besucher das Schulgelände nur im Ausnahmefall und nach erfolgter Anmeldung im Sekretariat betreten dürfen.

 

Schulbeginn:

 

Die Schülerinnen und Schüler müssen im Zeitfenster von 7:50 Uhr bis 8:00 Uhr (Früh- und Spätbetreuung - kann im Rahmen der Notbetreuung erfolgen) auf dem Schulhof an ihren Treffpunkten eintreffen.

Download
Treffpunkte Schulhof Stand 26.08.2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 612.7 KB

Ein früheres Eintreffen der Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof ist aus Aufsichtsgründen nicht gestattet.

 

Schulschluss:

 

Während des Szenarios B endet die Schule für alle Schülerinnen und Schüler um 12:50 Uhr (Ausnahme Notbetreuung).

 

 


Grundschule mit Ganztagsangebot

Herzlich willkommen!

 

Herzlich Willkommen in der Grundschule Wettbergen! 

 

Am südlichen Stadtrand von Hannover 

befindet sich unsere Schule mit offenem Ganztagsangebot.

 

Besonders die Kinderfreundlichkeit des Stadtteils Wettbergens sorgt dafür, dass wir weiter wachsen.

 

Bereits 430 Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Schule. Mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten im multiprofessionellen Team der Grundschule Wettbergen.


 

Unsere Schülerinnen und Schüler fühlen sich an ihrer Schule zu Hause!

 

Das ist uns wichtig:

- die enge Vernetzung im Stadtteil Wettbergen

- der Status als sportfreundliche Schule

- Schwimmunterricht im 3. Jahrgang

- die Zertifizierung als Projektpartner Klasse2000

- das Zupforchester in Zusammenarbeit mit der Musikschule Hannover

- die rege Ausflugstätigkeit und Klassenfahrten in allen Jahrgängen

- der Schüleraustausch in der 4. Klasse mit einer Grundschule in England

- Schulobst und Schulmilch

- unser Projekt: auf dem Weg zur Kulen Schule – Kulturschule

- die Zusammenarbeit mit Projektpartnern (z. B.

  Stadtteilkultur, Theaterpädagogisches Zentrum etc.)

- Kooperationspartner (z.B. Caritas, Kommunaler Sozialdienst)

- unsere Lesementoren, Lesemütter

 

und natürlich: professioneller, engagierter und differenzierter Unterricht in modernen, gut ausgestatteten Klassenräumen.

 

Wir sind auf dem Weg, der Digitalisierung unserer Gesellschaft mit neuen Unterrichtskonzepten zu begegnen. So wird beispielsweise der Einsatz von Tablet-PCs im Unterricht mit großer Unterstützung unseres Fördervereins kontinuierlich weiter ausgebaut.

 

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Erkunden unserer Homepage!

 

Robert Kühn

Schulleiter